Akupunktur und einige weitere ergänzende Behandlungen, auch mit naturheilkundlichen Verfahren und nach Aspekten der Traditionellen Chinesischen Medizin ("TCM") = "Integrative Medizin":

 

Was ist integrative Medizin?

 

Sie kombiniert die konventionelle Medizin und die Komplementärmedizin (Akupunktur, Pflanzenlehre, Traditionelle Chinesische Medizin, Naturheilkunde, Homöopathie). Das individuelle Gespräch mit der Patientin orientiert sich am Verständnis des Krankheitsgeschehens und an nebenwirkungsarmer Behandlung mit Stärkung der Eigenverantwortlichkeit der Patientin.

 

 

Diese Verfahren sind für gesetzlich Versicherte Selbstzahlerleistungen ("IGEL").